Bericht von meinfussball.at

Stark ersatzgeschwächt bezwingt man die weiterhin im Frühjahr sieglosen Dürnkruter. Patrick Brenner erzielte das Goldtor.

 

Wieder einmal hatte die SGU vorm Spiel mit zahlreichen Ausfällen zu kämpfen. Trainer Christian Streicher sprach vom „letzten Aufgebot, wir hatten keine fitten Spieler auf der Bank“. So kam der 17-jährige Felix Schmölz an der Seite von Alexander Schütz im Sturm zu seinem Startelfdebüt. Gegen die Kraus-Elf, die seit dem 1:1 in Gaweinstal keinen Punkt mehr im Frühjahr machte, sah der Ulrichskirchner Coach dennoch einen guten Auftritt seines Teams. „Wir haben das Spiel gemacht, Dürnkrut ist eigentlich nur aus Standards gefährlich geworden“, so Streicher.